Beispiele für die Verbesserung der Anmeldesicherheit

Bei Jappy wird ein System zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe in Profile eingesetzt. Hierzu wird erfasst, von welchen Standorten Anmeldungen in dein Jappy-Profil erfolgen.

Wenn Anmeldungen von "ungewohnten" Standorten erfolgen, so wird die Anmeldung zunächst unterbunden und du via E-Mail darüber informiert. Mit der E-Mail hast du zudem die Möglichkeit, die Anmeldung von diesem Standort zu erlauben.

Wenn du Jappy immer vom gleichen Ort verwendest, so sollte sich für dich durch dieses System nichts ändern.

Beispiel:

Während du deiner Arbeit nachgehst, erhältst du auf einmal von Jappy eine E-Mail, dass eine neue Anmeldung aus Smolensk (Russland) in dein Profil erfolgt wäre; du befindest dich aber eigentlich in Köln.

In diesem Fall hat dich das neue System bereits geschützt und die Anmeldung durch Unbefugte verhindert. Es bedeutet aber auch, dass jemand prinzipiell Zugang zu deinem Profil hätte, da er deine E-Mail-Adresse / deinen Nutzernamen sowie dein Passwort kennt.

Du solltest in diesem Fall dringend dein Passwort ändern.
Bedenke auch:
Solltest du, entgegen unserer Empfehlungen die gleichen Zugangsdaten auch für andere Seiten oder gar dein E-Mail-Postfach verwenden, so stehen all diese Dienste auch dem Angreifer zur Verfügung, der in deinem Namen beliebige Tätigkeiten mit deinen Zugängen durchführen kann.

Beispiel:

Du wohnst in Berlin, machst aber gerade Urlaub in den menschenleeren Gegenden Schwedens. Um dir die Zeit etwas zu vertreiben und Kontakt zu anderen Menschen zu haben, loggst du dich bei Jappy ein.

Nach dem Eingeben deiner Zugangsdaten erwartet dich aber nun - statt deinem Profil - eine Infoseite, dass du dich von einem neuen Ort in dein Profil angemeldet hast.

Innerhalb der nächsten Minuten trifft in deinem hinterlegten E-Mail-Postfach eine E-Mail ein, die ebenfalls über diese Anmeldung aus Schweden informiert. In dieser E-Mail befindet sich auch ein Link, mit dem du für die nächsten 30 Tage Zugriffe aus Schweden genehmigen kannst. Mit jeder erfolgten Anmeldung wird dieser Zeitraum zudem automatisch verlängert, sodass du hierdurch nicht allzuoft durch uns behelligt wirst.

Sobald dein Urlaub beendet ist und du wieder daheim bist, kannst du in deinen Einstellungen diese Genehmigung widerrufen, sodass sich niemand, der in Schweden deine Zugangsdaten erlangt hat, sich ohne erneute Genehmigung in dein Profil einloggen kann.

Fallstricke:

  • Dieses System kann unter Umständen in erhöhtem Maße Nutzer betreffen, welche VPN-Dienste o.ä. benutzen. Die Verwendung solcher Dienste wird von Jappy weder unterstützt noch empfohlen.
    Werden solche Dienste genutzt, ist - je nach verwendetem Dienst - in der Regel keine Standort-Erkennung über die IP-Adresse möglich oder der Standort ist quer über die Erde verteilt. In diesem Fall muss jeder einzelne Standort separat für den Nutzer freigegeben werden.
  • Wenn in deiner Umgebung vor kurzem Profile übernommen wurden, so musst du ggf. die Anmeldung über die E-Mail bestätigen, selbst wenn die Anmeldung aus einem bereits freigeschalteten Gebiet erfolgt.
  • Wir verwenden für diese Funktion keine GPS-Daten oder ähnliches; dadurch kann es passieren, dass die angezeigten Orte "eigenartig" erscheinen. Die in dem System angezeigten Informationen dienen vor allem für dich zur Orientierung / Wiedererkennung deiner eigenen Geräte und erheben keinen Anspruch auf Korrektheit.
    Unter Umständen kann es zum Beispiel passieren, dass statt deinem Standort der Firmensitz deines Internet-Dienste-Anbieters (ISP) angezeigt wird, oder eine andere Region, die von diesem mit Internet versorgt wird.
    Der Funktionalität tut dies allerdings keinen Abbruch.

Siehe auch:

HilfeImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzCookies
Jappy © 2021