Warum werden bei der Anmeldesicherheit falsche Orte angezeigt?

Der Ort, der in der Anmeldesicherheit angezeigt wird, kann mitunter stärker von der Realität abweichen. Dies ist bekannt und auch gewollt - Jappy hat kein Interesse an deinem konkreten Standort. Dies dient auch dem Datenschutz.

Aus diesem Grund haben wir uns an dieser Stelle für die Lokalisierung über die IP-Adresse entschieden. Die IP-Adresse ist ein Merkmal, das für jede Internetverbindung essentiell notwendig ist und immer zur Verfügung steht. Darüber hinaus kann sie im Gegensatz zu bspw. GPS-Koordinaten nur sehr schwer sinnvoll gefälscht werden (nicht zu verwechseln damit, dass sie sehr wohl verschleiert werden kann).

Die Ermittlung von Standorten über die IP-Adresse ist allerdings, technisch bedingt, recht ungenau. Sie basiert auf der statistischen Auswertung, von welchen Orten in der Vergangenheit die jeweilige IP-Adresse verwendet wurde. Dies muss dabei weder dem aktuellen Zustand entsprechen, noch irgendeiner Logik folgen.

Jeder Internet-Dienste-Anbieter (ISP) verwendet seinen ganz eigenen Mechanismus, um seinen Kunden IP-Adressen zuzuweisen. Bei manchen Internet-Dienste-Anbietern ist die Verteilung derart zufällig, dass über die Lokalisierung einer IP-Adresse keine sinnvollen Daten ermittelt werden können.

Solche IP-Adressen werden in der Regel mit den Kontaktdaten des Eigentümers der IP-Adresse aufgefüllt; in diesem Fall kennzeichnet also der für die IP-Adresse abgerufene Ort den Hauptgeschäftssitz deines Internet-Dienste-Anbieters.

Genauso ist es aber auch möglich, dass deine IP-Adresse einem Ort zugerechnet wird, der lediglich ebenfalls von deinem Internet-Dienste-Anbieter versorgt wird.

Grundsätzlich ist das nichts schlimmes, die Schutzfunktion greift trotzdem. Der angezeigte Standort dient in erster Linie zu deiner Orientierung, da Ortsnamen leichter für Menschen lesbar / verständlicher sind.

Siehe auch:

HilfeImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzCookies
Jappy © 2021