Was ist eine IP-Adresse?

Bei einer IP-Adresse handelt es sich um eine Teilnehmer-Nummer innerhalb von Computer-Netzwerken / dem Internet. Diese Teilnehmer-Nummer ermöglicht es überhaupt, Nachrichten (sog. Datenpakete) effizient zwischen den einzelnen Teilnehmern des Netzwerkes auszutauschen.

IP-Adressen werden dabei automatisch oder manuell auf Basis gewisser Regeln zugeteilt, die eine gezielte Vermittlung (sog. Routing) ermöglichen.

Grundsätzlich funktional vergleichbar ist eine IP-Adresse daher mit einer Telefonnummer, auch wenn sie anders aussieht und sich häufiger ändern kann.
Dabei kommuniziert jeder Teilnehmer jeweils nur mit den angeschlossenen Teilnehmern, ähnlich wie dies bei den Rauchzeichen der Indianern stattfand; diese werden ggf. über weite Strecken automatisch weitergeleitet.

Wenn ein Teilnehmer (zum Beispiel der eigene Laptop) nicht direkt an den zu erreichenden Teilnehmer (zum Beispiel Jappy) angeschlossen ist, wird das sog. Gateway aktiv; in privaten Haushalten ist dies meist der Router, der auch das WLAN oder andere Dienste bereitstellt. Dieses nimmt Nachrichten entgegen und leitet sie an den nächstbesten Teilnehmer (in der Regel ist dies dann der Internet-Provider) weiter, in der Hoffnung, dass dieser die gewünschte Adresse kennt - bis das Datenpaket irgendwann einmal am Ziel angekommen ist.
Dieser Vorgang geht dabei blitzschnell.

Eine IP nach dem älteren Standard IPv4 wird in der Regel als 4 dezimale Zahlen von jeweils 0 bis 255, getrennt durch Punkte, dargestellt. IPs nach dem neueren Standard IPv6 werden dagegen meist als Hexadezimale Quartette, welche durch Doppelpunkte getrennt werden, dargestellt.

Deine IP-Adresse aus der Sicht von Jappy lautet übrigens 3.227.235.216 - in der Regel bezeichnet diese Adresse allerdings lediglich deinen Internet-Anschluss.

Über die IP-Adresse ist darüber hinaus auch eine gewisse Lokalisierung möglich. Diese Lokalisierung zeigt dabei nicht deinen aktuellen Standort auf - sondern Standorte, welche in der Vergangenheit mit dieser IP-Adresse in Verbindung gebracht werden konnten. Mitunter können solche Standorte also auch stark von deinem tatsächlichen Standort abweichen und beispielsweise auch stattdessen den Standort deines Internet-Dienste-Anbieters (ISP) aufzeigen oder andere Gebiete, die dieser mit Internet versorgt.

Aus der Sicht von Jappy verwendest du die Seite im Moment aus Ashburn (Vereinigte Staaten von Amerika).

Bitte beachte, dass das nicht bedeutet, dass du über die IP-Adresse grundsätzlich nur derartig ungenau lokalisiert werden kannst. Dein Internet-Dienste-Anbieter (ISP) weiß, welcher Kunde zu welchem Zeitpunkt welche IP-Adresse nutzte - und kann hierüber, zum Beispiel ggü. Ermittlungsbehörden - Auskunft erteilen, wenn dafür ein berechtigter Grund vorliegt.

Siehe auch:

HilfeImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzCookies
Jappy © 2021