Was ist Social Engineering?

Bei Social Engineering (engl. für angewandte Sozialwissenschaft / soziale Manipulation) handelt es sich um eine hocheffektive Art von Angriff / Hacking / Betrug, bei dem in der Regel nicht einmal sonderlich große IT-Fachkenntnisse erforderlich sind.

Hierbei wird der Eindruck geschaffen, dass der Angreifer eine vertrauenswürdige Person sei, die eine für sie vollkommen normale Frage oder Aufgabe stellt - die der Angegriffene in der Regel, um helfen zu wollen, bereitwillig preisgibt.

Hierzu werden ggf. im Vorfeld durch den Angreifer bereits Informationsschnipsel aufgesammelt, zum Beispiel Namen oder anstehende Ereignisse, die er anschließend im Gespräch so normal wie möglich wiedergibt, um keinen Verdacht zu erwecken.

Social Engineering wird auf Jappy vor allem dann gefährlich, wenn Profile von befreundeten Nutzern von Fremden übernommen werden. Dies ist zum Beispiel dann möglich, wenn auf die Zugangsdaten nicht hinreichend Acht gegeben wurde.
Da man zu den bereits befreundeten Nutzern - die man vielleicht auch aus dem echten Leben kennt - bereits ein Vertrauensverhältnis pflegt, ist man eher bereit Informationen preiszugeben oder Links zu zum Beispiel Phishing-Seiten anzuklicken.

Siehe auch:

HilfeImpressumNutzungsbedingungenDatenschutzCookies
Jappy © 2021